Schafberglauf 2016

schafberglauf

Bei fast kitschigem Wetter und eher schon zu warmen Temperaturen ging am 22. Juni
 ein
 Rekordfeld
 von
 296 
gemeldeten 
Teilnehmern an den Start des legendären Schafberglaufes, der wie immer unter dem Motto „Mensch gegen Dampflok“ stand. Die Herausforderungen sind jedenfalls außergewöhnlich: mit Steigungen bis zu 26% und 1.190 m Höhenunterschied zählt er zu den härtesten Bergläufen Österreichs.
 Sehr
 gute 
sportliche 
Leistungen 
und 
unzählige
 strahlende
 Gesichter
 im
 Ziel –
 das
 waren
 die
 Ingredienzien
 des
 17.
 Schafberglaufes
 in
 St.
 Wolfgang.
 Die
 fünffache
 Welt‐
 und
 vierfache
Berglauf‐Europameisterin
 Andrea
 Mayr 
(SVS
Schwechat)
 setzte 
dabei 
mit 
ihrem
neuerlichen
 Sieg
 in
 45:09,2
 Minuten 
den
 sportlichen
 Glanzpunkt.
 Nur 
Ex‐Langlauf‐Ass
Christian
 Hoffmann
 (ATV
Irdning)
 blieb
 am 
Ende
 als
 Gesamtsieger 
in
 44:57,8 
Minuten
 knapp 
vor
 Mayr.

schafberglauf_robertUnser Lauftreff Nußdorf wurde abermals von unserem mit Abstand stärksten Bergläufer Robert Schwaiger bestens vertreten. In einem extrem stark besetzten Lauf, bei dem gleichzeitig auch die Oberösterreichischen Berglauf-Landesmeisterschaften ausgetragen wurden, konnte er sich als gesamt 6. vor vielen anderen starken Bergläufern inmitten der Elite klassieren. Nach 48:04 Minuten überquerte Robert nur knapp drei Minuten nach Christian Hoffmann die Ziellinie. In seiner Altersklasse M30 kletterte er damit im wahrsten Sinne des Wortes aufs Podest. Chapeau! Eine unglaublich starke Leistung.

Auch Florian Rausch konnte mit einer sehr starken Leistung aufwarten. Mit einer Zeit von 53:32 Minuten belegte er den hervorragenden 22. Gesamtrang, was gleichzeitig auch Platz 8 in seiner Altersklasse M20 bedeutete. Ein echter Rausch fühlt sich halt auch in den Bergen wie zu Hause.

schafberglauf_christinaSchließlich hielt auch Christina Schörghofer noch unsere Fahnen hoch. Sie bezwang die anspruchsvolle Strecke in 1:21:25 Stunden und belegte damit Rang 21 bzw. den 3. Platz in ihrer Altersklasse M20. Herzliche Gratulation!

 

schafberglauf_gruppe

29. Stoisser Alm Berglauf & 14. Schafberglauf

29.Stoisser Alm Berglauf

Am Start Hubert Standl ,Christian Rausch und Hans Strasser

Bei herbstlichen Bedingungen waren heuer Christian,Hubert und da Hans die einzigen Vertreter unseres Vereins beim Berglauf Klassiker. Hubert (39:24) lief als 27. durch das Ziel. Christian (41:30) lag am Ende auf Gesamt Rang 34. Hans  lief auf den 90 Gesamtrang und sicherte sich damit einen der begehrten Altersklassen Podestplätze. Rang 3 in der AK 60! Da kann man schon mal feiern!
AK Platzierungen oder gar Siege sind hier immer schwerer zu erreichen. Der Lauf ist einfach sehr gut besetzt.  Ausnahme Talent Toni Palzer aus Berchtesgaden hat noch eine große Zukunft vor sich und wird wohl in den nächsten Jahren für ganz viele unschlagbar sein 🙂

Auch für den zweiten am Stockerl, Robert Gruber. 1:15 Rückstand sind schon sehr viel.

>> http://www.sc-anger.de/

 

14. Schafberglauf

Heuer kein Zuckerschlecken!

Die „höchst Leistung“ des Wochenendes vollbrachte aber Robert Pumsenberger. Robert nahm am extremen Schafberg Lauf teil. Dieses Jahr eine wetterbedingte Challenge. Im oberen Teil Schneefall und Schnee als Laufuntergrund. Das hat sicher Spass gemacht. Robert hatte aber genug Kraft und lief in sehr starken 1:08 auf den Wolkenverhangenen Schafberg Gipfel. Fotos hat er auch noch gemacht! Wonderfull, Robert!

>> Ergebnisse